Welche Anzugfarben für die Hochzeit? Das sind unsere Tipps!

Die richtige Farbe für den Anzug

Der Hochzeitstag ist für viele Menschen der wichtigste Tag in Ihrem Leben. Gerade an einem solchen Tag ist die perfekte Kleidung besonders wichtig und ausschlaggebend für den Erfolg dieses Tages. Es gibt einige Farben, die an einem Anzug besonders gut aussehen und für große Eleganz stehen. Damit an diesem Tag nichts schiefgehen kann, möchten wir Ihnen mit diesem Beitrag die einzelnen Farben vorstellen und Ihnen ein paar Merkmale zu diesen Farben nennen. Hoffentlich wird dieser Beitrag Sie weiterbringen und Sie werden auf der jeweiligen Hochzeit fast der Braut die Show stehlen.

Die Farbe Schwarz

Viele Menschen denken an Schwarz, wenn sie an die Farbe des richtigen Hochzeitsanzugs denken. Schwarz ist auch ein absolut klassisches und langlebiges Produkt, nicht nur für Hochzeitskleidung, sondern auch für Geschäftskleidung oder andere Feiern. Egal ob Jubiläum, Arbeitstag, Hochzeitstag oder Beerdigungstag, mit der Farbe Schwarz können Sie sich niemals irren. In der heutigen Zeit kann man allerdings auch mal etwas wagen und eine neue Farbe ausprobieren. Zeigen Sie Mut, indem Sie Alternativen wählen. Aber was kann man mit Farben machen, wenn es um Anzüge für die Hochzeit geht? Welche Farben sind “erlaubt” und gibt es Farben, die nur für bestimmte Personen geeignet sind? Oder muss man etwas bei der jeweiligen Jahreszeit beachten?

Grau eine Abstufung

Grau ist eine subtile Farbe, hat aber immer noch einen anderen Stil als das klassische Schwarz. Hier zeigen Sie den Mut, sich gleichzeitig zu verändern und modern und progressiv zu kleiden. Darüber hinaus können Sie auch einen feineren Grauton wählen, der zu Ihrem Hochzeitsanzug passt. Hellgraue Anzüge eignen sich besonders für die Moderne und den Sommer, während dunkelgraue Anzüge später in diesem Jahr sehr gut geeignet sind und sehr elegant aussehen. Grundsätzlich kann man zu der Farbe Grau sagen, dass sie ein sehr toller Ersatz für das sonst traditionelle Schwarz ist.

Welches Material für den Hochzeitsanzug?

Bei den verschiedenen Materialien sollten Sie auch immer zwischen einem Anzug im Sommer und einem Anzug im Winter unterscheiden. Der Anzug für den Sommer besteht in den meisten Fällen aus einem dünneren Material, dagegen besteht der Anzug für den Winter aus einem dickeren Material.

Sommeranzug

Baumwolle: Baumwollfasern sind das ultimative Material im Sommer. Es nimmt Wasser (hauptsächlich Schweiß) auf und widersteht dem Zerreißen. Ultraviolette Strahlen also die Sonnen bleichen Baumwolle aus, was jedoch nicht unbedingt nachteilig ist, aber einen schönen Retro-Effekt erzeugen kann.

Leinen: Das aus der Flachspflanze gewonnene Garn ist fleckenabweisend und erzeugt ein kühles Hautgefühl. Leinen hat eine hohe Reißfestigkeit und relative Flexibilität, weshalb der Stoff zu Falten neigt. Dies ist jedoch Teil des Leinenbekleidungsstils der erforderlichen Größe. Leinen sind schwer zu färben, weshalb dieses Material nur in einer begrenzten Auswahl an Farben zu kaufen gibt.

Winternanzug

Kaschmir: Anzüge aus Kaschmir sind unglaublich teuer, da das Material relativ schwer zu gewinnen ist. Sie können einen Anzug eine lange Zeit anziehen, da das Material eine hohe Belastbarkeit hat.

Mit welchem Preis kann man rechnen?

Der Durchschnittspreis für einen Anzug liegt bei 400-800 Euro. Sie können auch günstigere Anzüge kaufen, während auch Anzüge gleichzeitig in deutlich höheren Bereichen Kosten verursachen. Es gibt viele Gründe für den Preisunterschied wie zum Beispiel Material, Herstellung oder auch Form des Anzugs.

Unser Fazit zu der richtigen Farbe für einen Anzug

In der heutigen Zeit spricht nichts gegen ein wenig Abwechslung, doch bei der Hochzeit sollte darauf geachtet werden, dass der Stil trotzdem elegant wirkt. Wir hoffen wir konnten Ihnen mit diesem Beitrag etwas helfen und Sie werden nun die Hochzeit mit ihrem neuen Anzug rocken.